Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Beginn der Stuttgarter Wochen

18. Mai 2017 | 17:05 Uhr


Mit dem Spiel am Sonntag, starten für die Damen des TSV Ludwigsburg die „Stuttgarter Wochen“. Die letzten drei Gegner der Saison kommen allesamt aus dem Stuttgarter Bezirk.

 

Den Anfang macht kommenden Sonntag der MTV Stuttgart, der sich derzeit auf dem achten Tabellenplatz befindet und damit noch mitten im Abstiegskampf steckt. Mit zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und drei Punkten auf den ersten Abstiegsplatz, ist die Tabellenlage für den MTV nicht sehr rosig. Immerhin konnte man letzte Woche durch ein 1:1 gegen den SB Asperg den Abstand halten. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Sauter lebt von den Toren von Patricia Kanizaj, die bisher 11-mal traf. Aufgrund von Verletzungssorgen spielt diese stellenweiße auch im Tor, selbst da gibt sie jedoch eine gute Figur ab. Das Hinspiel ging 1:1 unentschieden aus. Dieses Spiel war auch der erste Punktgewinn für die Mädels vom Kräherwald gegen den TSV, die bisher alle Partien gegen die Damen aus der Barockstadt verloren hatten. Konnte der MTV in der Hinrunde noch gute 14 Punkte holen, waren es in der Rückrunde bisher gerade einmal fünf. Da die Konkurrenz aber gerade in der Rückrunde gut punktet hat, wird es immer enger für die Mannschaft um Kapitän Patricia Tillmans. Gerade Auswärts konnte der MTV in der gesamten Saison erst sechs Punkte einfahren.

 

Der TSV konnte diese Saison zu Hause erst 8 Punkte verzeichnen und in der laufenden Rückrunde gerade einmal neun Punkte insgesamt. Viel zu wenig, auch deshalb befindet sich der TSV mittlerweile am unteren Ende des Tabellenmittelfelds. Zwar beträgt der Abstand auf den Relegations- und ersten Abstiegsplatz acht und neun Punkte, jedoch muss der TSV noch 3 Saisonspiele bestreiten und könnte noch weitere zwei Tabellenplätze verlieren. Darum sollte am Sonntag zumindest ein Punkt geholt wären. Der Nichtabstieg wäre damit besiegelt.

 

Los geht’s am Sonntag um 11:00 Uhr.