Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Bezirkspokal Viertelfinale

2. März 2017 | 8:03 Uhr


 

Nach nur 2 Vorbereitungsspielen müssen die Damen aus der Barockstadt am Sonntag nach Weil der Stadt, wo die SGM Merklingen/Malsheim im Viertelfinale des Bezirkspokales wartet.

 

Die SGM startete wie auch der TSV in der Quali-Runde in den Pokal. Dort wurde der FV Roßwag mit 3:0 besiegt. In der ersten Hauptrunde ging die Reise für Thomas Hammann und sein Team zur zweiten Mannschaft der Biegelkicker aus Erdmannhausen. Dort konnte sich die Spielgemeinschaft  mit einem knappen 3:2 durchsetzen und somit das Viertelfinale erreichen. Letzte Saison spielten noch beide Mannschaften in der Regionenliga gegeneinander. Beide Spiele gingen an den TSV. Im Hinspiel, auf dem Rasen in Weil der Stadt, konnten die Ludwigsburgerinnen mit 4:0 gewinnen. Im Rückspiel gewann man auf heimischem Kunstrasen knapp mit 2:1.  Am Ende musste die SGM den Gang in die Bezirksliga antreten, nachdem das Relegationssiel gegen den FSV Ossweil in der Verlängerung verloren ging. Trotz des Abstiegs blieb die Mannschaft mit dem Ziel zusammen, den direkten Wiederaufstieg zu schaffen. Als ungeschlagener Tabellenführer nach 5 Spieltagen und 3 Punkten Vorsprung auf die Verfolger, hat das Team um Kapitän Sarah Leber auch alles noch in eigener Hand. Im Bezirkspokal treffen beide Mannschaften das erste Mal aufeinander. Mit Anne-Rike Gall, Sarah Leber und Sara Hartmann verfügt die Mannschaft 3 Spielerinnen, die bereits 5 oder mehr Treffer erzielen konnten. Insgesamt 18 der 22 Tore gehen auf das Konto dieser Mädels. Das letzte Vorbereitungsspiel konnte mit 4:1 gegen den Regionenligisten SV Oberreichenbach gewonnen werden.

 

Nach dem beim TSV vergangen Sonntag der Gegner abgesagt hatte, muss sich Trainer Daniel mit nur 2 Vorbereitungsspielen zufrieden geben. In Bestbesetzung konnte noch nicht gespielt werden und so gilt es, die Trainingswoche zu nutzen und das Team bestmöglich auf das wichtige Pokalspiel einzustellen. Zwar gelten die Barockdamen aufgrund der Ligazugehörigkeit als Favorit, aber dass es im Pokal auch mal ganz schnell anders gehen kann ist jedem bekannt. So schlug der TSV Ludwigsburg den favorisierten TSV Münchingen 2 in der ersten Hauptrunde des Pokals mit 2:0 und warf damit den amtierenden Bezirkspokalsieger aus dem Wettbewerb. Zuvor qualifizierten sich die Barockstädterinnen durch einen 2:6 Erfolg bei der Spielgemeinschaft Heimerdingen/Hirschlanden-Schöckingen.

 

Los geht’s am Sonntag um 13:00 Uhr , die Adresse ist:  Untere Talstr. 66, 71263 Weil der Stadt