Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Derby im Halbfinale

25. April 2017 | 21:27 Uhr


Im Halbfinale des WFV-Bezirkspokal trifft der TSV Ludwigsburg am morgigen Mittwoch auf den FSV Ossweil. In der Liga konnte der TSV beide Spiele für sich entscheiden. Im vergangenen Jahr, war es aber der FSV, der am Ende erst im Pokalfinale scheiterte.

 

In der ersten Runde musste Ossweil zur SGM Häfnerhaslach/Sternenfels und konnte dort einen ungefährdeten 5:0 Sieg einfahren. In Runde 2 musste das Team von Sebo Yildirim und Christian Peter dann zum Aufstiegsaspiranten der Bezirksliga 1, dem TSV Heimsheim. Nach einer knapperen Partie konnte sich Ossweil am Ende mit 4:2 durchsetzen und steht nun verdient im Halbfinale. Hier treffen die FSV-Damen nun im Stadtderby auf den TSV Ludwigsburg. Letzte Saison konnte der FSV das Spiel in der Qualirunde mit 5:3 gewinnen und musste sich am Ende erst dem TSV Münchingen II im Finale geschlagen geben. Nur zu gerne würde Sebo Yildirim mit seinem Team erneut ins Finale einziehen und dieses Mal den großen Wurf wagen.

 

Aber auch der TSV würde nach langer Zeit wieder gerne ins Pokalfinale einziehen. Waren die letzten Jahre im Pokal doch sehr mager und meistens in Runde 2 schon Schluss, steht man dieses Jahr im Halbfinale. Der Weg dorthin begann in der Qualirunde. Dort gewann man mit 6:2 bei der SGM Heimerdingen-Hirschlanden/Schöckingen. Die schwerste Aufgabe stand dann bereits in Runde 1 an, als der aktuelle Pokalsieger TSV Münchingen II zu Gast war. Erst 2 Wochen zuvor verlor der TSV Ludwigsburg an gleicher Stelle das Ligaspiel mit 0:4. Doch im Pokalspiel konnte man sich mit 2:0 gegen Münchingen durchsetzen und zog ins Viertelfinale ein. Dort wartete der Tabellenführer der Bezirksliga 1, die SGM Malsheim/Merklingen. Auch dieses Spiel konnten die TSV-Damen mit 3:1 für sich entscheiden. Nun wartet im Halbfinale der Stadtnachbar.

 

Der Gewinner der Partie trifft im Finale auf den FSV 08 Bissingen, der sein Spiel letzte Woche gegen die SGM Großglattbach/Nussdorf mit 4:2 gewinnen konnte.

 

Wo das Finale stand findet steht noch nicht fest.

 

Los geht’s am Mittwoch um 19:30 Uhr.