Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Dritter gegen Vierter

14. April 2016 | 11:43 Uhr


Am Sonntag findet das Topspiel des 16. Spieltages im Stuttgarter Stadtteil Heumaden statt. Der TSV Ludwigsburg ist zu Gast bei der Spielgemeinschaft TSV Heumaden / SV Sillenbuch. Im Hinspiel musste der TSV die einzige Niederlage der Saison beim 2:3 zu Hause hinnehmen.

 

In der Hinrunde stand der Gastgeber von Sonntag lange Zeit auf dem ersten Tabellenplatz. Aktuell ist Heumaden Tabellen Dritter. In der Winterpause erklärte Trainer Waldemar Raschowski seinen Rücktritt, da er aus beruflichen Gründen kaum noch Zeit für die Mannschaft hatte. Bitter, da Raschowski erst zum Sommer das Team übernahm, und dies auch sehr erfolgreich. Als Nachfolger konnte Andreas Prokisch, sportlicher Leiter der SGM Georg Schleicher gewinnen, und räumte diesem gleich die nötige Zeit ein der Mannschaft seine Philosophie und sein Spielsystem beizubringen. „Absteigen werden wir wohl nicht mehr“ ist die Aussage des sportlichen Leiters. Bei der SGM fehlt mit Sicherheit die neue Torhüterin Marina Sampanidou die sich im Spiel gegen Großbottwar verletzte. Am letzten Sonntag stand Georgia Dalla im Tor. Wer im Spiel gegen den TSV das Tor hütet ist noch ungewiss. Beste Torschützin bei der SGM ist Rebecca Schönherr, die bisher 9 Treffer erzielen konnte, gefolgt von Alexa Münz die diese Saison 7 mal treffen konnte.

 

Bei den Damen aus der Barockstadt lichtet sich das Lazarett ein wenig. Wie genau der Kader für Sonntag aussieht ist derzeit noch nicht bekannt. Nadine und Rebecca werden aber wohl in den Kader zurückkehren. Das letzte Auswärtsspiel des TSV bei der Spielgemeinschaft endete mit einer 4:1 Niederlage. Das gilt es am Sonntag tunlichst zu vermeiden.

 

Los geht’s am Sonntag erst um 13:00 Uhr. Die Adresse lautet: Rasenplatz, Rasenpl. Hasenwedel TSV Heumaden, Kemnater Str. 50, 70619 Stuttgart.

 

Über Zahlreiche Fans freuen sich die Mädels, das Spiel wird nicht leicht werden.