Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Jugend gewinnt

17. November 2016 | 9:42 Uhr


Erfolgreiche Woche liegt hinter der TSV Jugendmannschaften

 

C-Jugend.

 

SB Asperg – TSV Ludwigsburg (0:2) 1:3

 

Endlich den ersten Sieg 1:3 in dieser Qualirunde beim Nachbarn SB Asperg eingefahren.

 

Glücklich über den ersten Sieg fuhren die TSV Mädchen wieder nach Hause. Zehra die ihr erstes Spiel für den TSV machte, gelang in ihrem ersten Spiel gleich das erste Tor in der 11. min. Endlich musste man nicht einem Rückstand hinterherlaufen, so wie es in den letzten Wochen war. Dies beruhigte auch die Mannschaft und als Maeva noch das 0:2, in der 32. min, erzielte war es doch gelaufen, allerdings verkürzte Asperg noch auf 1:2. Aber als Emily kurz vor Schluss den 1:3 Treffer erzielt, war der Sieg perfekt. Marina hütete wie in letzter Zeit sicher und gekonnt ihr Tor, so das Asperg wenig Chancen bekam.

 

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei Carolina, der E-Jugend Trainerin des SB Aspergs für den warmen und leckeren Halbzeit Tee.

 

Es spielten: Marina, Lea, Vanessa, Emily, Anna, Zehra, Franziska, Natasa, Ayleen, Inci und Maeva

 

 

B-Jugend

 

Kantersieg und glücklicher Sieg in dieser Woche

 

TSV Ludwigsburg – SGM Sachsenheim (8:1) 14:1

TSV Rutesheim – TSV Ludwigsburg (2.0) 2:3

 

Am Montag bestritt man Zuhause das Nachholspiel gegen die Mannschaft der SGM Sachsenheim. Sachsenheim war Maßlos in diesem Spiel überfordert und die TSV Mädchen versuchten endlich zu spielen und ließen dem Gegen keine Chance. So konnte etwas für das Torverhältnis getan werden.

 

Torschützen. Maeva 4 Tore, Elvina 3 Tore, Albulena 2 Tore, Selin 2 tore und jeweils 1 Tor durch Lisa, Kübra D., Kübra C.

 

Am Samstag in Rutesheim versuchte man sich auf dem Polster vom Montag auszuruhen. Keinerlei Zusammenspiel, Bewegung ohne Ball und zu viel Einzelaktionen  in der ersten Halbzeit. Deshalb lag man verdient mit 2:0 zur Halbzeit zurück.

 

Erst nach der Halbzeit kamen die TSV Mädchen besser ins Spiel und Rutesheim wollte sich auf ihrem Polster ausruhen. Endlich kämpfte man und zeigte den nötigen Einsatz. Nach einem Eckball von Elvina, schlief Rutesheim. Lisa lief dem Ball entgegen und verwandelte zum 2:1 Anschlusstreffer. Keine 5 min später das gleiche Muster, wieder Eckball durch Elvina doch diesmal konnte die Torhüterin noch den Ball abklatschen lassen und Kübra D. war dann zur Stelle und drückte den Ball über die Linie zum 2:2 Ausgleich. als kurz vor Schluss der TSV noch einen Freistoß aus 16 m zugesprochen kam, nahm Elvina den Ball und verwandelte diesen zum 2:3 Endstand. Dies war wie man so sagte ein „dreckiger Sieg“, aber auch irgendwie nach der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit etwas verdient, den Rutesheim machte in der 2. Halbzeit nichts mehr für das Spiel.

 

Zum Einsatz in dieser Woche kamen: Marina, Kübra D, Kübra C, Elvina, Ella, Selin, Emily, Anna, Zehra, Maeva, Albulena, Inci, Maeva und Lisa