Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Kein Sieger beim Spiel in Löchgau

11. Mai 2015 | 14:16 Uhr


Zur ungewohnten Spielzeit um 18:00 Uhr waren die äußeren Bedingungen perfekt.  Nachdem keines der letzten 4 Spiele verloren wurde,  wollte der TSV auch in Löchgau nicht verlieren. Das gelang zwar, doch zeigten beide Mannschaften kein gutes Spiel. Den Hauptteil der Partie neutralisierte man sich gegenseitig im Mittelfeld.

 

Der erste Ball, der aufs TSV Tor kam, war ein Distanzschuss nach 8 Minuten, den Torfrau Tanja aber problemlos festhalten konnte. In der 16. Minute konnte die FVL Abwehr einen Eckball des TSV erst im zweiten Versuch klären, beim ersten Versuch war Vero noch nicht richtig per Kopf an den Ball gekommen. Den zweiten Versuch konnte Nadine von außen nicht richtig in den Strafraum bringen, so dass die Abwehr der Löchgauer keine große Mühe hatte, den Ball zu verteidigen. Erst 12 Minuten später, in der 28. Minute, war sowas wie eine Torchance zu vermerken. Der Freistoß von Natha landete aber weit neben dem Tor von Jennifer Raich. 6 Minuten später durfte dann der FVL II per Freistoß sein Glück versuchen, doch im Nachfassen hatte Torfrau Tanja den Ball sicher. Ein weiterer Eckball der Gäste konnte Sabrina nicht genau aufs Tor bringen und auch ein Freistoß kurz vor der Halbzeit brachte keine echte Gefahr für Jennifer Raich im Tor der Reserve des FV Löchgau.

 

Die zweite Halbzeit ist eigentlich schnell erzählt: weiterhin neutralisierten sich die Teams im Mittelfeld und echte Torchancen waren Mangelware. In der 60. Minute hatte Sanja Holetic des FV Löchgau die bis dahin beste Torchance des Spiels, doch ihr Versuch aus knapp 10 Metern flog am Tor vorbei. 3 Minuten später wollte Rümi Sabrina in Szene setzen, statt sich selbst ein Herz zu nehmen. Sabrina brachte den Ball dann aber nicht aufs Tor. In der 71. Minute zeigten Silvana und Vero eine tolle Kombination, die aber auch keinen Erfolg brachte. Sanja Holetic war es dann auch in der 75. Minute, die aus der Distanz drauf hielt, aber ihr Ball flog am Tor vorbei. Die wirklich größte Chance im Spiel hatte in der 83. Minute die eingewechselte Svenja Blessing, die alleine vor Torfrau Tanja auftauchte, im Eins-gegen-Eins aber den Kürzeren zog. So endete das Spiel verdient mit 0:0. Ein Punkt, der für beide Mannschaften in Ordnung geht, aber keinem wirklich etwas Mehrwert bringt.

 

Positiv zu erwähnen ist, dass man in der Rückrunde gegen die Top 4 nicht verloren hat. Darauf kann nächste Saison aufgebaut werden. Weiter geht’s für die Barockstädterinnen am Sonntag, den 17.5. mit dem Heimspiel gegen den Meister der Bezirksliga 1, den TSV Heimsheim.

 

Danke an die zahlreichen Zuschauer, die den Weg mit nach Löchgau gekommen sind.

 

Für den TSV im Einsatz: Tanja, Dani, Tanja H. (Maria E.) Maria, Kerstin, Natha, Nadine (Silvana) Vero, Rümi (Caro), Nicole (Dani B.), Sabrina (Jojo)