Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Knappe Niederlage

12. Oktober 2015 | 18:14 Uhr


Nach 4 Siegen ohne Niederlage mussten die TSV Damen am Sonntag den 11.10. gegen den Tabellenführer aus Heumaden eine knappe Niederlage hinnehmen. Nach dem 0:1 Rückstand drehten die TSV Damen das Spiel, kassierten dann aber noch in der ersten Halbzeit den 2:2 Ausgleich. In einer schwachen zweiten Halbzeit fiel dann das 2:3 für die Stuttgarter.

 

In der 4. Minute schaffte es Sabrina nicht, nach Zuspiel von Katharina den Konter sauber zu Ende zu spielen, so das keine Torgefahr für Marina Sampanidou. Im Gegenzug prüfte Felicitas Obst das erste mal Torfrau Tanja im Tor des TSV Ludwigsburg, die zur Ecke klären konnte. In der 12. Minute stand Nadine auf einmal im gegnerischen Strafraum, wollte sich den Ball auf den anderen Fuß legen und wurde dann abgeblockt. In der 19. Minute nutze Felicitas Obst einen Fehler im Spielaufbau der Abwehr der Barockstädterinnen zum 1:0. Es war nun der TSV der mehr nach vorne machte allerdings nicht zwingend genug, so nutzen Silvana, Sabrina und Rebecca ihre Chancen erstmal nicht. Anders in der 27. Minute, ein Eckball von Rebecca kam an den zweiten Pfosten und Sabrina vollendete im fallen zum verdienten 1:1. 10 Minuten später setzte Katharina im Mittelfeld energisch nach, eroberte den Ball kam über den Flügel an die Grundlinie spielte den Ball in die Mitte und Sabrina netzte zur 2:1 Führung ein. Doch die Freude hielt nicht Lange. 2 Zeigerumdrehungen später war sich die TSV Abwehr nicht einig und so nutze wieder Felicitas Obst die Situation mit einem Lupfer aus 20 M aus und konnte ausgleichen.

 

In der zweiten Halbzeit konnten die Damen aus Ludwigsburg nicht mehr an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen, zu wenig nach Vorne und zu unkonzentriert waren die Damen. Felicitas Obst tauchte zweimal gefährlich vor Torfrau Tanja auf die aber im direkten Duell immer die Oberhand behielt. Anders in der 67. Minute bei einem Eckball der Gäste. Rebecca Maier stand am kurzen Pfosten, bekam den Ball mit dem Kopf aufs Tor und überraschte die ganze TSV Abwehr damit. Zwar kamen die Damen aus Ludwigsburg noch zweimal gefährlich vors Tor von Marina Sampanidou aber der Ausgleich, der Aufgrund der ersten Halbzeit verdient gewesen wäre, wollte nicht mehr fallen. So blieb es am Ende bei einer knappen Niederlage.

 

Nächsten Sonntag steht das nächste schwere Spiel auf dem Programm, die Reise geht zum Nachbarn nach Tamm die derzeit Tabellendritter sind.

 

Für den TSV spielten: Tanja, Joana (Rümi), Rebecca, Daniela, Nathalie, Silvana, Katharina, Nadine (Tugce), Sabrina, Maria, Ulrike // Emina, Marie