Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Mit Derbysieg ins Finale

27. April 2017 | 16:25 Uhr


In einer spannenden Partie setzte sich der TSV Ludwigsburg mit 2:0 gegen den letztjährigen Finalisten durch und trifft nun am 25.5. um 14 Uhr auf den FSV 08 Bissingen.

 

Das Spiel begann schnell und gut für den Gastgeber. Schon in den ersten Minute erarbeite sich der TSV zwei starke Möglichkeiten, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Sabrina lupfte den Ball über Franziska Dietl aber auch knapp über das Tor. Auch die zweite Chance gehörte Sabrina, sie scheiterte dann aber an der Ossweiler Torhüterin. In der 23. Minute dann die verdiente Führung für den TSV. Rebecca spielte einen schönen Ball in Richtung Strafraumgrenze. Reni nahm den Ball gut mit und netzte zur 1:0 Führung ein. Auch im weiteren Verlauf des Spiels war Ludwigsburg die bessere Mannschaft und hatte mehr vom Spiel, leider jedoch ohne zwingende Chancen. Die Gäste wurden immer dann gefährlich wenn Lea Nagel am Ball war und Stürmerin Natalie Rycko einsetzen konnte. Die Versuche der Ossweilerinnen waren in der ersten Hälfte jedoch nicht zwingend genug. Der TSV kam in der ersten Halbzeit noch zu guten Möglichkeiten durch Sabrina, Reni, Rebecca und Lena. Alle Versuche den Ball im Tor unterzubringen wurden jedoch von der gegnerischen Hintermannschaft vereitelt. So ging es mit einer knappen aber verdienten Führung in die Halbzeit.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Gäste besser im Spiel und versuchten direkt den Ausgleich zu erzielen. Der TSV setzte weiterhin auf seine Offensive, kam aber in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs nicht zwingend genug vor das Tor der Ossweilerinnen, meist nur durch Einzelaktionen oder Standards. Ossweil riskierte nun immer mehr nach Vorne und übernahm für ein paar Minuten die Oberhand des Spiels. Diese Leistung wurde auch beinahe mit dem 1:1 belohnt. Linienrichterin Alina Runkel zeigte jedoch Abseits an, als TSV-Torfrau Tanja einen Schuss von Natalie Rycko parierte und die mitgelaufene Lea Nagel dann im Nachschuss einnetzen wollte. Glück für den TSV. Nun war Ludwigsburg wieder die spielbestimmende Mannschaft und ließ kaum noch Chancen zu. Man verpasste es jedoch auch das Spiel durch einen weiteren Treffer vorzuentscheiden.  So dauerte es bist zu 83. Minute eher Rebecca nach einem schönen Solo das 2:0 erzielen konnte. Am Ende warfen die Ossweiler noch einmal alles nach Vorne, das große Anrennen blieb jedoch aus.  Durch diesem Sieg stehen die TSV Damen im Finale um den WFV Bezirkspokal. Dieses findet am 25.5. um 14:00 Uhr statt.

 

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer fürs anfeuern.