Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Nächster Aufsteiger kommt nach Ludwigsburg

13. Oktober 2016 | 15:31 Uhr


Der TSV Ludwigsburg konnte die letzten beiden Spiele, jeweils gegen die Aufsteiger, gewinnen und so die ersten Punkte der Saison holen. Der Gast vom kommenden Sonntag ist allerdings ein anderes Kaliber.

 

Der TSV Münchingen II ist in der Bezirksliga 1 ohne Punktverlust Meister geworden und konnte auch gleich die ersten zwei Spiele in der Regionenliga gewinnen. Erst im Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Plattenhardt musste die Mannschaft von Didi Bürger die erste Niederlage hinnehmen. Doch gleich letzten Sonntag, als die Mannschaft zu Hause gegen den SB Asperg spielte, konnte ein 3:0 erspielt werden und somit steht die Mannschaft mit 9 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Den beiden Trainern die eine Ludwigsburger Vergangenheit haben, sollten am Sonntag alle Mädels zur Verfügung stehen. Mit Cheyenne Wiedmann und Veronica Moxedano stehen auch zwei ehemalige Ludwigsburgerinnen im Kader. Cheyenne Wiedmann verließ in der B-Jugend den TSV in Richtung Hochdorf, ihren Heimatort. Veronica Moxedano wechselte aus Zuffenhausen zum TSV, verließ den TSV dann aber nach einer halben Saison bereits wieder um in Münchingen einen Neuanfang zu machen. Lisa Gebicke konnte bisher 3 Tore erzielen und ist die beste Torschützin der Aufsteiger. Der Kopf der Abwehr und Kapitän ist Funda Özdaglar, die trotz ihrem noch jungen Alters bereits ziemlich routiniert verteidigt. Der Gast aus Münchingen zählt zu den Aufstiegsfavoriten und wird mit Sicherheit auf Sieg in Ludwigsburg spielen.

 

In Ludwigsburg geht die Grippe und Erkältungswelle um, einige Mädels konnten diese Woche nicht trainieren und bei einigen ist sogar der Einsatz am Sonntag noch gefährdet. Dennoch möchte man beim TSV eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen und den positiven Trend der letzten Wochen weiter behalten. Dafür muss aber eine ordentliche Leistung über 90 Minuten erbracht werden.

 

Los geht’s am Sonntag um 11:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.