Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Neue Saison neues Glück

7. September 2017 | 16:52 Uhr


Beim TSV Ludwigsburg startet man am Sonntag den 10.9. gegen Leinfelden-Echterdingen in die neue Saison, die einiges an Veränderung mit sich bringt. Viele Mädels aus der B-Jugend, die in die Mannschaft integriert werden müssen und ein neuer Trainer.

 

Die Gäste aus Leinfelden sind es mittlerweile gewohnt in Ludwigsburg in die Saison zu starten, mittlerweile ist es das dritte Mal hintereinander das am ersten Spieltag für die Ladies der SG in Ludwigsburg stattfindet. Allerdings ist es etwas Neues für den Trainer Helmut Thorwarth, der in seine erste Saison als Frauencoach geht. Ihm zur Seite steht immer noch Volker Funk, der auch in Vergangenheit der Co-Trainer der Ladies war. Insgesamt stehen vier Neuzugänge zu Buche, zwei davon aus der eigenen Jugend. Wieder mit dabei scheint Sarah Arneving zu sein, die letzte Saison noch aus familiären Gründen pausierte. Neu Coach Thorwarth hat als Ziel einen frühen Klassenerhalt ausgegeben, nach dem letzte Saison erst im letzten Spiel ein Klassenverbleib sichergestellt werden konnte. Kapitän ist weiterhin Katrin Heinecke, die seit 2014 im Verein ist.

 

Beim TSV ist man gespannt wie man die fünf neuen Mädels, die allesamt aus der B-Jugend hochkommen, integrieren kann. Der Kader wurde etwas verkleinert im Vergleich zum letzten Jahr, allerdings hat man in der B-Jugend einige viel versprechende Mädels, die bereits bei den Aktiven mittrainiert haben und auch schon die ersten Testspiele mitbestritten. Diese sollen im Notfall und wenn es die Situation hergibt Spielpraxis sammeln können. Neu Coach auf Seite des TSV ist Martin, der bereits mit dem TSV Münchingen und den Biegelkickern als Gästecoach in Ludwigsburg zu Gast war. Es gilt nun nach der durchwachsenen Vorbereitungen schnell ins Spiel zu finden und die ersten drei Punkte für den Klassenerhalt der diese Saison oberste Priorität genießt einzufahren.

 

Los geht’s am Sonntag um 11:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Zuschauer.