Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Niederlage beim neuen Tabellenführer

27. März 2018 | 11:46 Uhr


Nichts zu verlieren hatte unsere TSV-Damen vergangenen Sonntag beim aktuellen Tabellenführer und Mitaufstiegsfavoriten in Plattenhardt. Mit diesem Hintergedanken und ohne Druck ging man dann auch ins Spiel.

 

In der ersten Hälfte konnte man gegen sehr ungefährliche Gastgeber gut mithalten. Plattenhardt lies den Ludwigsburger Mädels viel Raum um das eigene Spiel sauber aufzubauen und attackierte erst spät. Auch in der Rückwärtsbewegung standen die Gäste aus der Barockstadt kompakt und gaben Plattenhardt wenige Möglichkeiten nach vorne zu spielen. Lediglich durch einige weit geschlagene Bälle aus der Hintermannschaft fand Plattenhardt dann über die Außenbahnen den Zug zum Tor, war jedoch auch hier im Abschluss ungefährlich. Die ersten guten Tormöglichkeiten gehörten den Ludwigsburgerinnen. Elly hatte gleich zwei Mal die Chance den Führungstreffer zu erzielen, scheiterte jedoch an der sehr guten Torfrau Tanja Stoll oder verfehlte das Tor. Direkt im Anschluss ging Reni nach schönem Gassenball von Katha runter bis zur Grundlinie. Die anschließende Flanke ging jedoch ins Toraus. Ansonsten fand das kampfbetonte Spiel weitestgehend im Mittelfeld statt. Beide Mannschaften standen gut, hatten jedoch im Offensivspiel zu wenige Ideen. Nach einem nicht geahndeten Foul im Strafraum hatten die Mädels aus Ludwigsburg Glück, dass es keinen Elfmeter für Plattenhardt gab. Gegen Ende der ersten Hälfte hatten die Gastgeber dann auch nochmals zwei gute Möglichkeiten aus der zweiten Reihe. Beide Schüsse gingen jedoch weit am Tor vorbei. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Hälfte attackierten die Gastgeber aus Plattenhardt das Aufbauspiel der TSV-Damen früher. Unter Druck wurden viele Pässe hektischer gespielt wodurch in der eigenen Hälfte unnötige Ballverluste zustande kamen. Die Gastgeber erhöhten den Druck nun deutlich. Die Gäste aus Ludwigsburg kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte und Plattenhardt hatte bereits in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs einige gute Chancen den Führungstreffer zu erzielen. Die Barockstädterinnen verloren nun leider etwas den Anschluss in dieser Partie und fanden nicht mehr ins organisierte Spiel von Halbzeit eins zurück. In der 57. Minute konnte die TSVgg Plattenhardt dann durch Sabrina Rössner in Führung gehen, die einen Querpass nur noch einschieben musste. TSV-Torfrau Tanja war hier chancenlos. In der Folge probierten die Gäste aus Ludwigsburg nun etwas mehr in die Offensive zu gehen. Elly hatte die Chance nach einem Pass von Katha alleine Richtung Tor zu gehen, legte sich den Ball am Ende jedoch ins Toraus vor. Durch die vermehrte Vorwärtsbewegung ergaben sich dann aber auch wieder mehr Räume für Plattenhardt. So bekam man in der 74. Minute den Gegentreffer zum 2:0. Wieder konnte sich Sabrina Rössner nach einem schönen Querpass durchsetzen und schob frech an unserer Tanja vorbei. Die beste Möglichkeit des Spiels hatte Katha als sie einen Freistoß aus ca. 18 Metern mit Wucht in Richtung Tor brachte. Leider kam der Ball etwas zu mittig sodass Plattenhardts Keeperin Stoll in allergrößter Not zur Ecke klären konnte. Die darauffolgende Ecke von Elvina kam sehr gefährlich vor das Tor und wieder musste Stoll vor den lauernden Ludwigsburgerinnen ins Seitenaus klären. Ein zweiter Freistoß von Katha ging knapp über den Kasten. In der Schlussphase hatte Plattenhardt noch etliche Möglichkeiten zu erhöhen und die TSV-Damen hatten großes Glück, dass das Spiel nicht noch höher ausging.

 

Trotz Niederlage sind die Trainer Martin und Daniel aufgrund der guten ersten Hälfte und dem Kampfgeist mit der Mannschaftsleistung zufrieden. Hätte man in den vergangenen beiden Spielen auch so gespielt, hätte man sich die unnötig hohen Niederlagen gegen die Mitabstiegskandidaten eventuell sparen können.