Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Niederlage beim Tabellenführer

1. Juni 2017 | 14:56 Uhr


Vergangenen Sonntag bestritten die Frauen des TSV Ludwigsburg ihr letztes Auswärtsspiel der laufenden Saison beim aktuellen Tabellenführer SGM Heumaden/Sillenbuch. Ludwigsburg verschlief die ersten Minuten des Spiels, während die SGM offensiv in Richtung TSV-Tor drückte. Bereits in der 5. Spielminute erreichte ein hoher Ball aus den Abwehrreihen die schnelle SGM-Stürmerin Ira Sosat, die mit einem Lupfer TSV-Keeperin Tanja zur 1:0-Führung überwinden konnte. Der schnelle Rückstand schien die Frauen des TSV wachzurütteln. Ludwigsburg konnte den Ball in den eigenen Reihen laufen lassen und auch einige Angriffe nach vorne setzen. Kurz nach der Führung setzte sich Silvana über links durch und brachte einen schönen Pass in die Mitte aufs lange Eck. Nadine zog direkt ab aber SGM-Torfrau Marina Sampanidou konnte noch zur Ecke klären. Den Eckball schlug Sabrina schön Richtung Fünfmeterraum, wo Katha noch mit dem Kopf an den Ball kam. Ihr Versuch ging nur ganz knapp am Pfosten vorbei. Kurz darauf konnte sich Reni über außen durchsetzen und den Ball in den Strafraum, erneut auf Nadine bringen. Mehrere SGM-Spielerinnen und auch Keeperin Marina Sampanidou probierten den Einschlag zu verhindern und so konnte Nadines Schuss noch geblockt werden. Der abgewehrte Ball rollte dann acht Meter vor dem Tor genau auf die nachgerückte Franni, deren Schuss misslang jedoch komplett und landete beim Gegner. Gerade gut ins Spiel gefunden, mussten die TSV-Damen dann wieder einen Rückschlag hinnehmen. Erneut war es ein hoher Ball aus den eigenen Abwehrreihen, welcher Ira Sosat in der Spitze erreichte. Fast identisch wie beim Führungstreffer konnte diese den Ball über die herauseilende Tanja zum 2:0 lupfen (16.). Auch nach dem zweiten Treffer ließ sich Ludwigsburg nicht unterkriegen. Das Spiel ging nun hin- und her und fand nun hauptsächlich im Mittelfeld statt. In der 43. Minute konnte Katha sich dann im Mittelfeld durchsetzen und zog aus 20 Metern einfach mal ab. Der Ball landete zum 1:2 Anschlusstreffer in der linken Ecke. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

 

In Halbzeit zwei merkte man beiden Mannschaften die hohen Temperaturen an. Das Spiel fand Großteils im Mittelfeld statt, immer wieder musste der Schiedsrichter das Spiel wegen kleineren Fouls unterbrechen. Große Chancen waren auf beiden Seiten weniger zu verzeichnen. Sowohl Ludwigsburg als auch Heumaden/Sillenbuch konnten Angriffe nach vorne fahren, jedoch verteidigten beide Mannschaften auch konsequent. In der 61. Minute musste der TSV dann den 3. Gegentreffer hinnehmen. Alexa Münz traf für die SGM. Der TSV warf in der Schlussphase nochmal alles nach vorne, die Hintermannschaft der SGM stand jedoch an diesem Tag gut und so konnte Ludwigsburg keinen Anschlusstreffer mehr erzielen und es blieb beim 3:1 Erflog für den Tabellenführer.

 

Am letzten Spieltag kommt die SV Hoffeld am Samstag nach Ludwigsburg.