Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Niederlage und Kantersieg zum Abschluss

5. September 2016 | 16:53 Uhr


Zwei Spiele innerhalb von 18 Stunden, zwei verschiedene Spielabläufe und Ergebnisse. Alle einsatzfähigen Mädels kamen zum Einsatz und die Zuschauer und Besucher der Sportwoche durften ganze 18 Tore sehen.

 

Am Samstag war mit dem TSV Güglingen eine echte Hausnummer zu Gast beim TSV Ludwigsburg. Letztes Jahr zweiter der Regionenliga 1 und nur wegen dem eigenen Verzicht nicht in der Relegation muss man die Damen aus Güglingen auch dieses Jahr auf der Rechnung haben. Das Spiel begann ungünstig aus der Sicht der Barockstädterinnen. Ein anderes Spielsystem und andere Spielerinnen auf anderen Positionen schürrten am Anfang erstmal etwas Unruhe und somit konnten die Gäste bereits nach 5 Minuten in Führung gehen. 10 Minuten später fiel bereits das 0:2 für die Gäste. So langsam kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten auch eigene Chancen verbuchen. In der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit gelang dem TSV Güglingen das 0:3.

 

Nach der Halbzeit und zahlreichen wechseln auf beiden Seiten fanden die TSV Damen aus Ludwigsburg besser ins Spiel und konnten sich einige gute Chancen erarbeiten ohne das nötige Glück auf Ihrer Seite zu haben. Am Ende blieb es beim 0:3. Aber dank einer guten zweiten Halbzeit konnte man gute Erkenntnisse für den nächsten Tag mitnehmen.

 

Am Sonntag war dann der TV Oeffingen zu Gast. Letztes Jahr noch letzter der Kreisliga, allerdings mit 15 Neuzugängen die vor allem aus Fellbach kamen um etwas Neues zu beginnen. Anders als am Vortag war der TSV sofort im Spiel und konnte bereits nach 6 Minuten in Führung gehen. Nach einer Viertelstunde stand es 3:0. Zur Halbzeit führten die Barockstädterinnen dann 9:1.

 

Nach der Halbzeit wurde wieder wild gewechselt, so dass alle Damen auf ihre Einsatzzeit kamen. Am Ende stand es 14:1. Lena, Rümi und Sabrina trafen mehrfach, zu ihrem Tor Debüt im TSV Dress kamen Reni und Franni.

 

Nun haben die Damen noch 2 Wochen Zeit sich den letzten Schliff zu holen und dann startet die neue Saison am 18.9. mit einem Heimspiel gegen die SG Leinfelden-Echterdingen.