Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Perfekter Abschluss

1. Dezember 2015 | 10:58 Uhr


Nach einwöchiger Pause aufgrund des Totensonntages stand nun am Sonntag das letzte Hinrunden Spiel an. Zum letzten Pflichtspiel des Jahres gastierte der Favorit und Tabellenzweite TSV Plattenhardt in Ludwigsburg. Vor dem Spiel wurden der Mannschaft durch die Firma Holzbau Link noch neue Trikots übergeben. Auch auf diesem Wege möchten wir uns bei unserem langjährigen Sponsor bedanken.

 

Die Anfangsphase der Partie gehörte den Gästen aus Plattenhardt, die bereits nach zwei Minuten aufs Tor schossen. Nach vier Minuten verzeichnete der Gast der in der ersten Halbzeit mit dem Wind spielte einen Eckball, der aber keine Gefahr brachte. Nach 7 Minuten setzte Nadine Sabrina gut in Szene. Ihr Versuch konnte zu einer Ecke geklärt werden aus der die TSV Damen keinen Nutzen brachten. Danach waren wieder die Tabellenzweiten aus Plattenhardt am Drücker. Doch gegen die gut stehende TSV Abwehr gab es an diesem Sonntag kein Durchkommen. Das bewog die Gäste dazu, ihr Glück öfter aus der Distanz zu suchen, doch die meisten Bälle landeten sicher in den Händen der Torfrau Tanja. In der 28. Minuten hatte Rümi die große Chance den Spielverlauf auf den Kopf zu stellen, doch Daniela Rippler im Tor der Gäste hatte aufgepasst und konnte die Situation rechtzeitig klären. In der Folge kamen Lena Lindig und Jessica Schröter zu guten Möglichkeiten, aber auch hier war Torfrau Tanja nicht zu bezwingen. Sabrina Rösner, beste Torschützin der Liga, war es, die in der 44. Minute nochmal ihr Glück versuchte aber Tanja klärte den Ball zur Ecke. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit mussten sich die Barockstädterinnen erst daran gewöhnen nun den Wind im Rücken zu haben. So gingen die ersten Versuche weit über und am Tor vorbei. Die Ludwigsburgerinnen erhöhten den Druck und zwangen die Gäste zu Fehlern. So auch in der 60 Minute als Daniela Rippler einen Rückpass der eigenen Spielerin aufnahm. Der indirekte Freistoß kam zu Lisa die sich nicht 2 mal bitten ließ und den Ball mit etwas Glück zur überraschenden 1:0 Führung ins Netz hämmerte. Die Damen des TSV Ludwigsburg wurden nun immer besser und ließen dem Favorit aus Plattenhardt kaum Luft zum atmen. Die Gäste konnten nur noch nach Standardsituation eine Torchance kreieren. Der Freistoß in der 66. Sowie der Eckball in der 68. Minute konnte von der Hintermannschaft des TSV Ludwigsburg geklärt werden. Im Gegenzug flankte Nadine auf Sabrina die zum 2:0 vollendete. Erst in der Schlussviertelstunde kam Plattenhardt wieder besser ins Spiel und spielte sich wieder in den Strafraum der Heimmannschaft, doch wurden die Chancen allesamt vereitelt. Nochmal Aufregung in der 81. Minute: Sabrina Rösner setzte einen Schuss an den Pfosten- Glück für den TSV. Gefährlich war der Gegner wenn Sabrina Rösner oder Lena Lindig am Ball waren, doch an diesem Sonntag war für den TSV Plattenhardt spätestens bei Torfrau Tanja Endstation. Den Schlusspunkt in einer guten Partie setzte dann wiederum Sabrina in der 90. Minute. Rebecca zog ab und Daniela Rippler konnte den Ball nicht festhalten, Sabrina stand Goldrichtig und staubte zum 3:0 Endstand ab.

 

Ein am Ende doch verdienter Sieg gegen die Gäste aus Plattenhardt. Vorallem in der zweiten Halbzeit zeigten die Barockstädterinnen ihr Können und nutzen ihre Chancen. Durch die Spielabsage in Heumaden überwintert der TSV Ludwigsburg auf dem dritten Tabellen-Platz.

 

Ein riesen Dankeschön geht an unsere Fans, die selbst bei diesem schlechtem Wetter so zahlreich erschienen sind.

 

Weiter geht’s am Sonntag den 13.12. mit der Pelada Hallenmeisterschaft in der Hohenecker Kugelberg Halle.