Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Pflichtspieljahr endet mit Niederlage   

5. Dezember 2016 | 14:17 Uhr


Der Tabellenführer entführt im letzten Spiel des Jahres 3 Punkte aus Ludwigsburg. Gute erste Halbzeit der Barockstädterinnen wird nicht belohnt. TSV überwintert auf Platz 6.

 

Im Spitzenspiel indem der Tabellenfünfte auf den Ersten traf, dauerte es knapp vier Minuten bevor der TSV die erste gute Chance auf die Führung hatte. Silvana trat einen Eckball, der von der SGM Defensive nicht richtig geklärt werden konnte. Dies nutze der TSV aber nicht und so endete der Ball am Ende in den Händen von Marina Sampanidou. Das Spiel fand hauptsächlich im Mittelfeld statt, beide Mannschaften versuchten sich Chancen zu erarbeiten doch es dauerte lange bis sich die ersten Lücken ergaben. In der 15. Minute setze Rebecca Schönherr einen Freistoß nur knapp am Pfosten vorbei. Der TSV Ludwigsburg hatte mehr Spielanteile, die besseren Chancen hatten aber die Gäste aus Heumaden. Auch in der 24. Minute konnte sich der TSV bei seiner Torhüterin Tanja bedanken, die im eins gegen eins gegen Lilith Knauf die Oberhand behielt. Kurz darauf spielte Silvana einen schönen Ball in den Strafraum. Leider kam Reni etwas zu spät, so dass keine Gefahr entstand. Praktisch im Gegenzug war es wieder Lilith Knauf die alleine vor Tanja auftauchte und wiederrum an dieser scheiterte. Nach gut einer halben Stunde versuchte Rebecca Schönherr aus gut 20 Metern Ihr Glück, doch der Ball kam zu zentral und stellte Tanja damit vor keinerlei Probleme. In der 35 Minute dann die Führung der Gäste. Eine Unkonzentriertheit in der Abwehr sorgte dafür das der Ball zu Lilith Knauf kam, die spielte auf Rebecca Schönherr welche nur den Pfosten traf. Der Ball landete wieder bei Lilith Knauf die dann zur 0:1 Führung traf. Keine 5 Minuten später stimmte die Abstimmung in der TSV Abwehr wieder nicht. Ähnlich wie bei der 1:0 Führung traf diesmal Lilith Knauf nur die Latte, den Abpraller bekam Rebecca Schönherr unter Kontrolle und konnte zum 0:2 einschieben. Doch nun schlugen die Barockstädterinnen sofort zurück. Eine Minute später schickte Natha Reni auf die Reise, diese spielte den Ball zu Franni die sofort abzog aber nur die Latte traf. Sabrina stand dort wo eine Stürmerin eben stehen muss und staubte zum 1:2 Anschluss ab. Weitere vier Minuten später setzte Reni mit einem schönen Pass Naomi über außen in Szene. Aus spitzem Winkel brachte Naomi den Ball aufs Tor doch der Ball rollte am zweiten Pfosten vorbei. In der letzten Minute der ersten Halbzeit konnte Reni das 2:2 erzielen, was der Schiedsrichter aber aufgrund einer Abseitsstellung nicht gab.

 

Bis die zweite Hälfte richtig in Schwung kam dauerte es ein wenig. Erst in der 56. Minute konnte der TSV sich eine Doppelchance erarbeiten. Einen Freistoß von Natha klärte Marina Smapanidou gerade noch so zur Ecke. Der Eckball von Silvana kam gut aber fand den Weg ins Tor nicht. Kurz darauf musste Silvana die sich ohne gegnerische Fremdeinwirkung verletzt hatte ausgewechselt werden. Genau in dieser Phase versetzten die Gäste der SGM dem TSV den tödlichen KO. Lilith Knauf konnte nach einer schönen Kombination und einer tollen Annahme das entscheidende 1:3 für den Tabellenführer erzielen. Nun warf Ludwigsburg alles nach Vorne, Sabrina kam in der 67. Minute vom Rand des Strafraumes zum Schuss doch konnte nicht genug Kraft hinter diesen bringen. Nach 69. Gespielten Minuten erzielte dann Marie-Sofie Peitl den 1:4. Ihr Schuss wurde von Julia noch unhaltbar abgefälscht. In der 85. Minute versuchte Franni nochmal aus der Distanz ihr Glück, der Ball war aber für Marina Sampanidou sichere Beute.

 

Am Ende geht der Sieg der Gäste aufgrund der besseren Chancenauswertung in Ordnung wenn auch um ein Tor zu hoch.

 

Die Damen beenden die Vorrunde nun auf dem 6. Tabellenplatz. Nächsten Sonntag steht die Endrunde des WFV Hallenbezirkspokal an, der TSV ist Gastgeber.

 

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für Ihre Unterstützung.