Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Reise zum Nachbar nach Asperg

20. Oktober 2016 | 14:39 Uhr


 

Der TSV hat harte Wochen vor sich. Erst das Spiel beim Tabellen und Ortsnachbarn aus Asperg, dann erste Pokalrunde am Mittwoch wieder gegen Münchingen II und anschließend geht es direkt zum Tabellenführer und Favorit aus Plattenhardt.

 

Beim SB Asperg hat man sich den bisherigen Saisonverlauf mit Sicherheit anders vorgestellt. Nach einer durchaus erfolgreichen Vorbereitung mit Siegen gegen den VfR Murrhardt, den TSV Ottmarsheim sowie den KSV Hoheneck gingen die Damen von Trainer Michael Reuss voller Zuversicht in die Runde. Die Neuzugänge Rachel Mäusle aus Hochdorf und Kiara Trentowski aus der zweiten Mannschaft aus Löchgau sollten der Mannschaft noch mehr Qualität bringen. Kurz vor Rundenbeginn musste man in Asperg Abschied von Rebecca Högele nehmen, die Aufgrund ihres Studiums wegziehen musste. Im Tor hat sich Lara Trefz einen Stammplatz erspielt und wird mit aller Wahrscheinlichkeit auch gegen den TSV im Tor stehen. Vorne sind Angela Riep, Helena Nowack und Katrin Offenbächer die Mädels, die bisher am meisten Torgefahr ausgestrahlt haben. Bisher konnte der SB Asperg erst ein Spiel gewinnen; zu Hause gegen den Aufsteiger SV Kornwestheim. Letzte Woche musste der SB eine bittere 0:10 Niederlage beim TSVgg Plattenhardt hinnehmen. Mit nur 3 Punkten steht der SB als vorletzter in der Tabelle da, hat aber auch nur 3 Punkte Rückstand auf den TSV Ludwigsburg.

 

Beim TSV geht immer noch die Grippewelle um. So konnten diese Woche wieder einige Mädels nicht trainieren, auch die eine oder andere kleinere Verletzung und Blessur musste auskuriert werden. Dennoch wollen die TSV Damen an die spielerische Leistung von letzten Sonntag, auch wenn man mit 0:4 verloren hat, anknüpfen, aber effektiver im Abschluss sein. Das dieses Spiel nicht einfach wird ist jedem bewusst. Bisher gab es in den letzten 8 Spielen nie ein 0:0. Die letzten 20 Spiele sprechen für den SB Asperg, aus 20 Spielen konnte der SB 9 gewinnen und nur 6 gingen verloren. Allerdings wartet der SB seit 3 Spielen auf einen erneuten Sieg gegen den TSV Ludwigsburg.

 

Los geht’s am Sonntag um 12:30 Uhr in Asperg. Die TSV Damen freuen sich über zahlreiche Zuschauer und Fans.