Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Sabrina mit Sahnetag

5. Oktober 2015 | 9:05 Uhr


Nach dem letzte Woche der erste Saisonsieg eingefahren werden konnte wollten die TSV Damen an diesen Sieg anknüpfen. Die Aufgabe nicht unterschätzen und volle Konzentration von Anfang war die Devise. Das zahlte sich aus, Sabrina erzielte alle 4 Treffer, wobei das Ergebnis höher hätte ausfallen können.

 

Bereits von Anfang an nahmen die Barockstädterinnen das Spiel in die Hand und verzeichneten nach 3 Minuten die erste Chance. Sabrina setzte sich über den Flügel durch und ihr guter Schuss konnte von Tina Hauch im Tor der SGM gehalten werden. In der 7. Minute traf Romana Hribik den Ball nicht richtig so das Tanja im Tor der Gäste keine Mühe mit dem Versuch hatte. In der 15 Minute stand Rümi plötzlich alleine vor Tina Hauch konnte den Ball aber nicht kontrollieren. Kurz darauf setzte sich Sabrina gut durch die Abwehr der Spielgemeinschaft durch, schaffte es aber nicht mit Ihrem Schuss Tina Hauch zu überwinden. In der 24. Minuten war es Nadine Burhaup die übers halbe Feld sprintete, aber von Katharina und Tanja rechtzeitig gestört wurde. Im Gegenzug lässt Nadine gleich 3 Gegner stehen aber schafft es nicht die Flanke in den Strafraum zu bringen. Der mittlerweile verdiente Führungstreffer wollte noch nicht fallen, auch nicht nach einer halben Stunde. Da schickte Nathalie mit einem Zuckerpass Sabrina auf Reisen, den ersten Versuch kann Tina Hauch nicht festhalten aber schnell genug schalten und zum Einwurf klären. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erlöste Sabrina dann endlich Mannschaft, Fans und Trainer. Silvana bedient Sabrina mustergültig und diese hat keine Mühen die verdiente Führung zu erzielen.

 

Nach der Halbzeit dauerte es ein wenig bis etwas erwähnenswertes passierte, erst nach 57 gespielten Minuten versuchte es die mittlerweile eingewechselte Sarah Leber mit einem Schuss der aber knapp am Tor vorbei ging. 10 Minuten später kombinieren sich Katharina und Silvana durchs Mittelfeld, der Ball in die Gasse auf Sabrina kam im richtigen Moment. Sabrina verlud dann Tina Hauch und netzte zum 2:0 ein. 11 Minuten später war es wieder Katharina, die Sabrina in Szene setzte und diese machte Ihren Hattrick perfekt und erzielte die 3:0 Führung. Rebecca die bei den Ludwigsburger Damen mittlerweile im Spiel war versuchte es dann von der Strafraumgrenze aber Tina Hauch war zur Stelle und konnte klären.  Sarah Leber nahm sich in der 82. Minute den Ball zum Freistoß aber ihr Versuch landete fest in den Armen von Torfrau Tanja. Fast im direkten Gegenzug lupft Katharina den Ball über die Abwehr und mit ihrem vierten Treffer an diesem Tag beendete Sabrina das Spiel. Kurz darauf beendete der Schiedsrichter einige Minuten zu früh das Spiel.

 

Ein auch in der Höhe verdienter Sieg der bei etwas mehr Cleverness auch höher ausfallen hätte können. Sabrina bestätigt ihre gute Form und so langsam findet die Mannschaft, allen Ausfällen zu trotz zu einander.

 

Am nächsten Sonntag kommt die Spielgemeinschaft aus Heumaden/Sillenbuch nach Ludwigsburg zum Spitzenspiel des Spieltags. Die SGM ist mit 4 Siegen Tabellenführer.

 

Danke an die Zuschauer die bei dem miesen Wetter die Fahrt nach Weil der Stadt auf sich genommen haben.

 

Für den TSV spielten: Tanja, Joana (Rebecca), Maria, Silvana, Ulrike, Katharina, Sabrina, Rümeysa, Nadine, Tugce, Nathalie