Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Schweres Spiel für sich entschieden

22. September 2014 | 10:30 Uhr


Am Sonntag, den 21.09. stand das Auswärtsspiel beim MTV Stuttgart an, die sich durch die Relegation spielen mussten, um in der Regionenliga bleiben zu dürfen. Somit ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt. In einem zähen Spiel brauchten die Barockstädterinnen eine Weile, um auf dem schmalen Platz einen Weg für sich zu finden. Am Ende waren es 2 Standardsituationen, die das Spiel zugunsten des Aufsteigers entschieden.

Die ersten Minuten gehörten nur dem MTV Stuttgart, der TSV Ludwigsburg tat sich mit dem schmalen aber langen Platz sehr schwer und fand nicht richtig ins Spiel. Doch der MTV konnte aus dieser Anfangsüberlegenheit keinen Profit schlagen. Einen Versuch von Eva Winkelmann lenkte Torfrau Tanja zur Ecke. Das war die gefährlichste Chance in der Anfangsphase. In Minute 8 war es der TSV, der gefährlich vor MTV Torhüterin Fiora Demirag auftauchte. Einen starken Schuß von Silvana konnte Fiora Demirag nicht festhalten, aber die nachgeeilten Stürmerinnen des TSV waren nicht schnell genug, um den Abpraller zu verwerten. Danach war es wieder nur der MTV Stuttgart, der versuchte sich Chancen zu erspielen, aber nur einige lange Bälle in die Spitze, die Tanja im Tor sicher aufnehmen konnte, schafften es in Tornähe. In der 25. Minute war es Dani B., die eine Flanke scharf in den Strafraum brachte, aber keine Mitspielerin kam noch an diesen Ball. Eine Minute später versuchte sich Nadine das erste Mal in diesem Spiel, aber auch sie konnte die Führung nicht erzielen. In der 33. Minute stellte der TSV Ludwigsburg den Spielverlauf ein wenig auf den Kopf. Mittlerweile zwar besser im Spiel, aber nicht klar überlegen konnte, die 1:0 Führung erzielt werden. Nach einer schönen Ecke von Dani B. stand Nicole genau richtig und köpfte den Aufsteiger in Front. Danach passierte nicht mehr viel im ersten Durchgang und so blieb es beim 1:0 Halbzeitstand.

Das Trainergespann warnte noch vor einer Angriffswelle der Gastgeber und so begann der MTV die zweite Halbzeit druckvoll und versuchte sofort den Ausgleich zu erzielen. Aber auch nach Standards stand die TSV Abwehr sicher. 52 Minuten waren gespielt, als Dani B. nach einer Ecke zum Kopfball kommt, diesen aber über das Tor setzte. Den Ansturm der Stuttgarterin war die Abwehr des Aufsteigers gut gewachsen und so unterband man Angriffsversuche früh, nicht schön für die Zuschauer, aber effektiv. In der 61. Minute wird Dani B. von den Beinen geholt und der Meister der Bezirksliga 2 bekam einen Freistoß 20 Meter vor dem Tor. Tanja H., die seit dieser Saison wieder das Trikot des TSV trägt, knallte den Ball unter die Latte zur 2:0- Führung. MTV Trainer Sebastian Sauter reagierte sofort und brachte 3 neue Offensivkräfte, um irgendwie den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch der erwartete Sturmlauf blieb aus. Nur durch Einzelaktionen oder mit langen Bällen konnte der MTV in Strafraumnähe kommen. Nach 75 Minuten war es die eingewechselte Florije Iseni, die alleine vor Tanja auftauchte, diese aber Endstation war. Danach verlagerte sich der Aufsteiger aufs Kontern und kam in der 82. und 87. Minute nochmal zu Chancen durch Silvana und Nadine, welche aber nicht genutzt werden konnten.

Damit konnte das zweite Spiel in der Regionenliga auch erfolgreich gestaltet werden, nicht so überlegen wie das erste Heimspiel, aber 3 Punkte sind 3 Punkte. Wichtig vor allem weil es gegen einen direkten Mitstreiter um den Klassenerhalt ging. Besonders zu erwähnen ist Neuzugang Kerstin, die nach 3 Jahren Spielpause am Sonntag mal wieder ein Spiel bestritt und zur Freude der Trainer dies ohne Fehler tat.

Ein großes Dankeschön an die vielen mitgereisten Fans, ohne euch wäre es ganz schön leer gewesen.