Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Sieg im schweren Auswärtsspiel

14. März 2016 | 12:40 Uhr


Nach einer langen Vorbereitung stand gestern nun endlich das erste Pflichtspiel 2016 an. Beim Tabellensiebten aus Leinfelden-Echterdingen taten sich die TSV Damen schwer und hatten beim einzigen Tor des Tages etwas mithilfe durch den Wind.

 

Das Spiel begann verhalten aber in der 7. Minute konnte Nadine eine Ecke herausspielen, denn ihr Versuch wurde zum Eckball geklärt. Vier Minuten später war es Rümi die eine gute Chance hatte aber der Ball ging am Tor vorbei. Das war es fürs erste vom TSV denn danach hatte der Gastgeber eine gute Phase und setzte sich in der Hälfte der Barockstädterinnen. Nach einiger Zeit konnte sich der TSV dann wieder etwas befreien und hatte gute Möglichkeiten durch Kazuna, einmal ging ihr Versuch daneben beim anderen mal fand sich für ihre Flanke kein Abnehmer. Das Spiel war auf beiden Seiten von Stockfehlern, Fehlpässen und Unkonzentriertheit geprägt. Es lief nicht wirklich viel zusammen.  Sechs Minuten vor der Pause tauchte dann Katrin Burbach alleine vor Tanja im Tor des TSV auf und hatte die Führung auf dem Fuß, doch Tanja hielt den Versuch fest. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit stellten die Trainer des TSV etwas um und kamen dadurch besser ins Spiel ohne allerdings zwingender zu werden. Die beste Chance im zweiten Durchgang hatte wieder Katrin Burbach, aber wiederrum war es Tanja im Tor des TSV die spektakulär die Chance vereitelte. Wie im Hinspiel war auch an diesem Sonntag allen klar, sollte hier ein Tor fallen würde dies die Entscheidung sein. Diesmal kam es auch wirklich so, dank großer Unterstützung des Windes auf dem Platz in Leinfelden. Die SG wollte den Ball klären , Nicole bekam den Ball direkt vor die Füße sah das Sabrina günstig stand und spielte diese an. Bianca Printer im Tor der SG eilte heraus und Sabrina lupfte den Ball über sie hinweg zur 0:1 Führung für die Barockstädterinnen. Gegen Ende des Spiels wurde dieses nochmal etwas zerfahrener und gefährliche Aktionen fanden nur nach Standards statt. So war es auch die SG die die letzte gute Chance hatte, aber ein Freistoß ging am Tor vorbei. Der TSV Ludwigsburg konnte sich am Ende glücklich über die 3 Punkte schätzen und nahm diese gerne mit nach Hause.

 

Am Ende bleibt festzuhalten das es kein schönes Spiel war und der TSV noch viel Luft nach oben hat, bereits am nächsten Sonntag gegen den SB Asperg gilt es hier einiges besser zu machen.

 

Danke an die Zuschauer die den Weg nach Leinfelden mit gekommen sind.

 

Für den TSV spielten: Tanja, Nadine (Ulrike) , Daniela, Kazuna, Maria, Joana, Rebecca (Annika), Sabrina, Nicole, Silvana, Rümi (Marie)