Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Sieg in Unterzahl

30. Mai 2016 | 15:35 Uhr


Am Sonntag den 29.5. stand das letzte Heimspiel der diesjährigen Saison auf dem Programm. Zu Gast war der abstiegsbedrohte MTV Stuttgart der jeden Punkt dringend benötigt. Nach 32 Minuten spielten die Gastgeberinnen in Unterzahl.

 

Die Anfangsphase im Spiel war sehr ausgeglichen, es gab wenig wirklich Torchancen, so dauerte es bis zu 20 Minuten ehe die erste Möglichkeit für den TSV verzeichnet wurde. Sabrina setzte versteckt zum Schuss an doch Desiree Bein im Tor des MTV wehrte den Schuss ab. Keine 5 Minuten später bekam der Gastgeber eine Ecke, der Kopfball von Nicole ging allerdings am Tor vorbei. Leider ließ in der Folge Rümi ihren Emotionen zu viel freien Lauf und war mit einigen Schiedsrichter Entscheidungen überhaupt nicht zufrieden, so dass dieser Rümi mit der Ampelkarte in der 32. Minute vom Platz stellt. Doch der TSV spielte ab dieser Minute noch besser zusammen und zeigte Moral bereits 5 Minuten später musste Desiree Bein einen Freistoß von Silvana klären. 2 Minuten später verunglückte ein Rückpassversuch von Joana, aber Anja Schönberger, die den Ball aufnahm scheiterte an Tanja. Mit dem 0:0 ging es in die Halbzeit.

 

Nach der Pause stürmten die Barockstädterinnen direkt wieder auf das Gästetor, bereits nach 2 Minuten kam der Ball scharf in den Strafraum und Sabrina verpasste diesen nur denkbar knapp. Direkt im Anschluss setzte sich Rebecca an der Seitenlinie gegen 2 Stuttgarterinnen durch, scheiterte aber wieder an Desiree Bein. In der 53. Minute gab es einen Eckball für die Barockstädterinnen und wie bereits gegen Großbottwar kam der Ball zu Nicole die per Kopf das 1:0 erzielte. Fast im Gegenzug gab es einen Freistoß aus guter Position für die Damen aus Kräherwald, doch der Versuch kam zu zentral und landete in den Armen von Tanja. Sabrina lief langsam zur Hochform auf und prüfte erneut Desiree Bein im Stuttgarter Tor, doch noch wollte ihr ein Tor nicht gelingen. So langsam machte sich die Unterzahl bemerkbar und die Kräfte schienen zu schwinden, der MTV war nun besser in der Partie und beschäftige immer öfter die Abwehr des TSV Ludwigsburg. In der 73. Minute kam Patricia Tilmanns an den Ball und machte sich alleine auf den Weg aufs Tor von Tanja, die ihren Versuch nicht abwehren konnte und der Ball zum 1:1 einschlug. Doch das Gegentor gab den Damen des TSV neuen Schwung und innerhalb von 2 Minuten hatte erst Sabrina und im Anschluss Silvana eine gute Möglichkeit für den erneuten Führungstreffer, jeweils war Desiree Bein am Ende aber die Siegerin. Es waren noch 5 Minuten zu spielen, da legte Rebecca einen Sprint über den halben Platz hin und zog ab, Desiree Bein konnte den Ball nur abprallen lassen, diesen holte sich Sabrina und verwandelte zum 2:1. Das war auch gleichzeitig der Endstand in dieser spannenden Partie.

 

Der TSV gewinnt somit das letzte Heimspiel der Saison und feierte im Anschluss mit den Fans einen gemütlichen Ausklang. Ein großes Dankeschön an Nadine die uns in dieser Situation unterstützt, an Maria E. die direkt aus dem Auslandsaufenthalt zurück ist und an die ganze Mannschaft die am Sonntag eine wahnsinnige Moral gezeigt hat.

 

Am nächsten Sonntag findet das letzte Saisonspiel beim Tabellendritten aus Plattenhardt statt, in dieser Partie geht es für keine Mannschaft mehr um etwas.

 

Wir bedanken uns bei Fans fürs Anfeuern und mitfeiern.

 

Für den TSV spielten: Tanja, Daniela, Nadine (Annika), Ulrike, Rebecca (Marie), Rümi, Nicole, Silvana, Sabrina, Joana (Maria E.), Maria.