Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Souveräner Sieg in Runde 1

26. Oktober 2017 | 14:29 Uhr


Als vermeintlicher Favorit, als höherklassige Mannschaft und Vorjahrs-Finalist gingen die Barockmädels in das Spiel. Bereits nach 10 Minuten war das Spiel durch zwei schnelle Tore entschieden. Mit etwas mehr Konsequenz und Einsatz hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen können.

 

Beinahe mit dem ersten richtigen Angriff traf Katha nach einem schönen Gassenpass in der vierten Minute zur 1:0 Führung. Fünf Minuten später war es erneut die Kapitänin der Ludwigsburger, die an der Strafraumgrenze draufhielt und so auf 2:0 erhöhen konnte. In den ersten 20 Minuten zeigte das Gästeteam seine bisher beste Saisonleistung. Dann schalteten die Mädels einen Gang zurück und versuchten oft über Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen. Durch die vielen Zweikämpfe kam der TSV Heimsheim zurück ins Spiel und schaffte es so, den Ball vom eigenen Tor fern zu halten. Erst kurz vor der Halbzeit änderte sich das nochmal. Elly setzte sich auf der rechten Außenbahn gegen 3 Gegenspielerinnen durch, zog in den Sechzehner und legte den Ball flach zurück. Albu stand genau richtig und erzielte in der 45. Minute den 3:0 Halbzeit stand.

 

In der zweiten Halbzeit sahen die wenigen Zuschauer das gleiche Bild. Der TSV stürmte und drückte die Gastgeber in die Defensive. Heimsheim stand oft mit 5 Verteidigerinnen vor dem Tor und wollten das Ergebnis verteidigen. In der 55. Minute konnte Reni mit einem Distanzschuss Torfrau Sabrina Ruis überwinden und den Endstand von 4:0 erzielen. In der Folge hatten Katha, Franni und Kübra dicke Chancen, scheiterten dann aber an sich selbst oder an Sabrina Ruis, die an diesem Abend viele klasse Paraden zeigte. In der 75. Minute hätte dann noch der Anschlusstreffer für die Gäste fallen können. TSV-Tofrau Tanja rutsche beim Abschlag weg sodass der Ball genau vor den Füßen einer Heimsheimerin landete. Der Schuss aus 30 Metern flog aber knapp am Tor vorbei.

 

Am Ende steht ein völlig verdienter Sieg zu Buche und das Weiterkommen in Runde 2.

 

Bereits am Sonntag folgt das dritte Auswärtsspiel binnen 7 Tage, dann geht es nach Bissingen.