Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

TSV-Frauen sichern sich wichtige drei Punkte

5. Oktober 2020 | 19:45 Uhr


Die Frauen des TSV Ludwigsburg haben gegen die SG Roßwag/Großglattbach einen wichtigen 4:2-Sieg eingefahren. Von Beginn an agierte der TSV konzentriert und setzte die Gästeabwehr früh unter Druck. So war es Nicole Mihalek, die bereits in der vierten Spielminute einen verunglückten Ball von SG-Torhüterin Jasmin Sieber erlief und in das leere Tor einschob (4.). Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Auch der Gast kam das ein oder andere Mal über die schnellen Außenspieler gefährlich vor das Tor von TSV-Schlussfrau Tanja Fischer. Christina Knapp glich schlussendlich für die Gäste aus (24.). Doch der TSV steckte nicht auf. Mihalek schnappte sich einen er-kämpften Ball im Mittelfeld und schloss trocken zum 2:1 ab (28.). Die erneute Führung sorgte für mehr Sicherheit im TSV-Spiel, auch wenn die Partie immer wieder durch kleine Nicklichkeiten unterbrochen wurde. Kurz vor der Pause tankte sich Stürmerin Mihalek über die rechte Seite durch und zeigte sich kurz vorm SG-Gehäuse uneigen-nützig: Vera Benner musste nur noch den Fuß hinhalten und netzte zum 3:1-Pausen-stand ein (43.)

Nach dem Pausentee kam Roßwag/Großglattbach personell stark verändert aus der Kabine. Gleich drei Mal wechselte Gäste-Trainer Thomas Renz. Und zunächst schien dieser Plan aufzugehen. Die SG setze die Gastgeberinnen immer wieder unter Druck, zeigte sich spritziger. Erneut Knapp traf folgerichtig zum 3:2-Anschluss (50.). Die Partie spielte sich in der Folgezeit fast ausschließlich im Mittelfeld ab. Die Gäste kamen noch zwei Mal gefährlich vor das Tor des TSV, doch Fischer parierte souverän. Das Glück sollte dann auf Seiten der Ludwigsburgerinnen sein, denn Julia Rentschler fälschte einen Freistoß von Nathalie Simone unhaltbar ins eigene Tor zum 4:2 ab (68.). Doch die Zwei-Tore-Führung brachte nicht die benötigte Sicherheit ins Spiel der Gastgeberinnen zurück. Die SG rannte immer und immer wieder an, zeigte sich vor dem Tor aber zu harmlos. Schlussendlich brachten die Schützlinge von Trainer Marco Dell den 4:2-Sieg über die Zeit und sicherten sich, vor allem aufgrund der guten ersten Hälfte, verdient drei Punkte.

Nächsten Sonntag geht es nun zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Um 10.30 Uhr ist der TSV Ludwigsburg zu Gast bei der dritten Mannschaft des TSV Münchingen.