Warning: Undefined array key "r9ce6" in /homepages/3/d33182896/htdocs/fussballd/wp-content/themes/tsv/header.php on line 70

Zweite Saisonniederlage

18. April 2016 | 15:39 Uhr


Das Topspiel des Spieltages fand am gestrigen Sonntag in Heumanden statt, wo der 3. der Liga der SV Heumaden/Sillenbuch den 4. TSV Ludwigsburg empfing. Es war ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, der TSV schaffte es nicht aus seiner phasenweißen Dominanz Profit zu schlagen.

 

Nach 8. Minuten war es allerdings die Heimmannschaft die einen Konter setze, Rebecca Schönherr war alleine vor Tanja, doch die Torhüterin des TSV hielt den Ball. 4 Abwehrspielerinnen des TSV schafften es nicht den Ball zu klären, so kam Ira Sosat an den Ball und erzielte die 1:0 Führung. Der TSV brauchte nicht lange um zurück ins Spiel zu kommen, denn bereits 2 Minuten später war das Spiel wieder ausgeglichen. Einen Einwurf in der eigenen Hälfte kam zu Nathalie, die schickte mit Ihrem langen Ball Rebecca in den Strafraum und sie erzielte das 1:1. In der Folge nahmen die Damen aus der Barockstadt das Spiel in die Hand und drückten die Heimmannschaft in die eigene Hälfte. Immer wieder scheiterte die Offensive des TSV an Marina Sampanidou im Tor der Spielgemeinschaft die eine Parade nach der anderen lieferte und ihren Kasten sauber hielt. Beste Chance in der ersten Halbzeit in der 30. Minute, nach einer Ecke musste sich Marina Sampanidou extrem lang machen und konnte den Ball gerade noch an die Latte lenken und zur nächsten Ecke abwehren. Die nächste Ecke wurde kurz geklärt so das Kapitän Katharina an den Ball ran kam, aber ihr Versuch konnte gerade noch geklärt werden. 5 Minuten später die wohl schönste Kombination des Spiels über Lisa, Joana, Silvana und Sabrina kam der Ball zu Rebecca die an der Strafraumgrenze abzog aber wieder an Marina Sampanidou scheiterte. Erst kurz vor der Halbzeit konnte der Gastgeber noch einen Angriff gefährlich in den 16er bringen, aber Ira Sosat konnte die Chance nicht verwerten.

 

In der zweiten Halbzeit war die Spielgemeinschaft besser im Spiel und beschäftigte die Abwehr des TSV ordentlich. 3 Minuten nach dem Wiederanpfiff konterte der SV Heumaden, setzte den Ball aber am Tor vorbei. Wieder Ira Sosat war 2 Minuten später vor Tanja, die den Ball aber aber fest halten konnte. In der 56. Minute setzte Kapitän Alexa Münz einen Freistoß am Tor vorbei. Dann konnte sich der TSV wieder besser ins Spiel einbringen und kam auch wieder zu Chancen, in der 67 Minute kam Rebecca außen in guter Position an den Ball verzog aber beim Abschluss. In der 70 Minute unterschätzte Joana in der Defensive einen Ball, dieser sprang über Sie und Aileen Thome hatte keine Mühe den Ball zur  2:1 Führung im Tor unterzubringen. Der TSV brachte eine weitere Stürmerin und wollte den Ausgleich erzielen. Der Plan ging nicht auf, denn in der 77. Minute war es wieder Ira Sosat die nach einem tollen Zuspiel Tanja im Tor des TSV keine Chance ließ.  Der TSV warf nun alles nach vorne und konnte noch einige Standards rausholen, diese aber nicht nutzen. So hieß es am Ende 3:1 für den Gastgeber der durch den Sieg den Kontakt nach oben halten kann, der TSV dagegen ist nun erstmal aus dem Rennen.

 

Das Spiel auf Augenhöhe gewann mit der Spielgemeinschaft die Mannschaft die Ihre Chancen besser verwertete und konsequenter war, schlechter waren die Damen aus Ludwigsburg nicht. Bereits nächsten Sonntag kommt der Tabellenführer aus Tamm nach Ludwigsburg. Wir wünschen der Spielgemeinschaft viel Erfolg in der restlichen Runde.

 

Ein riesen Dankeschön an die Zahlreichen Ludwigsburger Fans die bei diesem nasskalten Wetter die Reise nach Heumaden mit angetreten sind.

 

Für den TSV spielten: Tanja, Ulrike, Nadine, Rebecca (Maria), Joana (Annika), Nathalie, Nicole, Silvana (Rümeysa), Sabrina, Katharina, Lisa // Marie.